Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akku-Ratschenschrauber – leistungsfähiger Schrauber im Test bzw. Überblick der besten Modelle

Akku-RatschenschrauberBei einem Akku-Ratschenschrauber handelt es sich um einen hochwertigen Schrauber, wie man ihn aus dem Bereich der Handwerkzeuge kennt. Ein normaler Ratschenschrauber wird zum Lösen von Muttern oder Sechskantschrauben verwendet und erfordert dabei enorm viel Muskelkraft. Bei einem Akku-Ratschenschrauber entfällt dieser Punkt. Hier arbeitet ein elektrischer Motor, der dann die nötige Kraft aufbringt. Wofür ein solcher Ratschenschrauber noch genutzt werden kann, sehen Sie im Test .

Akku-Ratschenschrauber Test 2018

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Die grundlegenden Informationen zum Ratschenschrauber mit Akku

Akku-RatschenschrauberKaufen Sie im Online-Shop einen normalen Ratschenschrauber, dann erhalten Sie ein langes Gerät, welches an der vorderen Seite einen Anschluss besitzt, der dann an Muttern oder Schrauben gelegt wird.

Durch den langen Stab kann eine hohe Kraft aufgewendet werden, die allerdings durch die eigene Muskelkraft erbracht werden muss. Diese Hebelwirkung sorgt dann dafür, dass Schrauben oder Muttern gelöst werden.

Oft werden solche Ratschenschrauber auch zusammen mit einem Ratschenkasten verkauft. Innerhalb des Ratschenkastens befinden sich dann verschiedene Aufsätze.

Anders sieht es da bei einem Akku-Ratschenschrauber aus. Ein Akku-Ratschenschrauber muss nicht mit eigener Muskelkraft bedient werden. Das Produkt arbeitet mit einem elektrischen Motor, der dann mittels eines Akkus mit Energie versorgt wird. Bei dem Akku handelt es sich dabei um einen Li-Ion-Akku. Dieser Akkutyp besitzt eine hohe Energie und hat keinen bestehenden Memory-Effekt. Lediglich die älteren Geräte könnten unter dem Effekt leiden, da diese Produkte noch mit einem Akku arbeiten, der mit Nickel-Cadmium arbeitet.

Der Akku-Ratschenschrauber kann mit verschiedenen Aufsätzen ausgestattet werden, um so die unterschiedlichsten Schraubverbindungen zu lösen. Die Größe des Aufsatzes richtet sich dabei an die Energie, die mit einem solchen Gerät aufgewendet werden kann. Testsieger ist hier der Akku-Ratschenschrauber vom Unternehmen Hazet, der vor allem im industriellen Betrieb eingesetzt wird.

Die technischen Finessen des Ratschenschraubers

Akku-RatschenschrauberZunächst muss gesagt werden, dass ein Ratschenschrauber als Akku-Ratschenschrauber bezeichnet wird, sobald ein elektrischer Motor im Inneren verbaut ist.

Es gibt neben den Akku-Ratschenschraubern auch Druckluft-Ratschenschrauber. Diese besitzen ein sehr hohes Drehmoment und werden häufig in der Industrie verwendet, wenn es um die Serienfertigung von Teilen geht.

Bei vereinzelten Einsätzen in der Industrie kann dann aber auch der Akku-Ratschenschrauber eingesetzt werden. Sein Vorteil liegt darin, dass hier keine Kabel- oder Schlauchverbindung nötig ist. Der Akku-Ratschenschrauber kann bequem mitgenommen werden und ist daher sehr flexibel im Einsatz.

Das wichtigste Detail bei einem Akku-Ratschenschrauber ist das Drehmoment. Während es bei einem Bohrer auf die Drehzahl ankommt, wird hier das Moment in Newtonmeter gemessen. Das Drehmoment kann bei den meisten Modellen reguliert und separat eingestellt werden. So gibt es den Ratschenschrauber von Skil, der zwischen 0 und 45 Newtonmeter wechseln kann.

45 Newtonmeter sind dabei ein guter Richtwert für einen leistungsfähigen Schrauber. Mit einem Moment dieser Größe lassen sich selbst verrostete Muttern einfach lösen. Es gibt aber auch Modelle, die bis zu 60 oder 70 Newtonmeter aufweisen. Im Heimbedarf kommen diese Modelle aber nur selten zum Einsatz. Hier reicht ein Akku-Ratschenschrauber mit bis zu 45 Newtonmeter vollkommen aus.

Tipp! Neben dem Drehmoment kommt es beim Akku-Ratschenschrauber auch immer auf die Volt-Zahl an. Hier sehen Sie dann, mit welcher Spannung das Gerät arbeitet. Je höher dieser Wert ist, desto schwerer ist auch das Gerät. Zwar kann dann häufig ein höheres Drehmoment erreicht werden, doch entlädt sich der Akku meist auch sehr schnell. Aus diesem Grund sollte hier ein genaues Gleichgewicht herrschen.

Die Stromversorgung des Ratschenschraubers

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei diesem Gerät um einen Ratschenschrauber, der mit einem Akku arbeitet. Die neusten Modelle arbeiten dabei mit einem Lithium-Ionen-Akku. Vor einigen Jahren waren noch die Nickel-Cadmium-Akkus der allgemeine Standard.

Diese Akkus hatten aber den Nachteil, dass sie den sogenannten Memory-Effekt besaßen. Dabei entlädt sich der Akku immer dann, wenn der Akku unsauber geladen wurde. Der Akku hatte sich dann immer den Stand der Energie gemerkt und konnte somit nicht mehr vollständig aufgeladen werden. Dieser Irrglaube herrscht immer noch in den Köpfen der Menschen, obwohl der Effekt bei einem solchen Li-Ion-Akku nicht mehr auftreten kann.

Tipp! Achten Sie beim Kauf auch immer darauf, wie schnell ein Akku wieder aufgeladen werden kann. In der Regel brauchen normale Li-Ion-Akkus knapp drei bis vier Stunden, um vollständig geladen zu sein. Es gibt aber immer häufiger auch Modelle, die mit einem Schnellladesystem arbeiten. Hierfür muss aber ein passendes Schnellladegerät vorhanden sein, welches dann den passenden Akku antreibt. Somit lassen sich Ladezeiten unter einer Stunde erreichen. Gerade wenn Sie nicht ständig zwischen verschiedenen Akkus wechseln möchten, ist diese Investition ihr Geld durchaus wert.

Die Ausstattung im Detail

Ein Akku-Ratschenschrauber erfüllt in erster nur einen Zweck – das Lösen und Befestigen von Schrauben und Muttern. Wenn Sie sich aber die zahlreichen Modelle im Shop anschauen, werden Sie feststellen, dass sich die Modelle durch ihre Bauweise und ihre Ausstattung unterscheiden. So gibt es eine Reihe von Merkmalen, die bei keinem Ratschenschrauber mit elektrischem Antrieb fehlen dürfen.

Zunächst sollte jeder Akku-Ratschenschrauber einen Rechts- und Linkslauf besitzen. Mit dieser Funktion wird sichergestellt, dass das Gerät sowohl lösen als auch befestigen kann. Danach kommt es auf den Tragekomfort an. Bei einem Akku-Ratschenschrauber wird eine hohe Energie aufgewandt, weswegen Sie oft mit der eigenen Kraft entgegenwirken müssen.

Befinden sich dann scharfe Kanten am Gerät, besteht die Gefahr, dass Sie sich verletzen. Achten Sie beim Kauf deshalb darauf, dass ein Soft-Grip verwendet wird. Gerade das Unternehmen Hazet verwendet einen solchen Grip. Doch auch Skil, Bosch oder Westfalia benutzen eine solche Technik.

Firma Westfalia Werkzeugcompany GmbH & Co. KG HAZET-WERK – Hermann Zerver GmbH & Co. KG Connex GmbH
Gründungsjahr 1923 1868 unbekannt
Besonderheiten
  • Händler für andere bekannte Marken, wie Bosch und Makita
  • breites Produktangebot
  • Umweltmanagement in allen Bereichen
  • Anwendungsberater Online
  • hochwertige Komponenten der professionellen Veranstaltungstechnik
  • umfassender Beratunngsservice bei der Durchführung von Projekten

Merkmale des Ratschenschraubers

  • Ratschenschrauber mit elektrischem Antrieb
  • Produkt arbeitet heute mit Lithium-Ionen-Akku
  • Drehmoment bestimmt die Stärke des Gerätes
  • Im Eigenheim reicht ein maximales Drehmoment von 45 Newtonmeter aus
  • wird zum lösen und befestigen von Schrauben und Muttern genutzt
  • häufiger Einsatz in der Industrie und im Handwerk

Vor- und Nachteile von Akku-Ratschenschraubern

  • von namhaften Herstellern
  • ansprechendes Design
  • leistungsfähig
  • vorwiegend für Industrie und Handwerk

Akku-Ratschenschrauber zum kleinen Preis im Shop kaufen

Ein Akku-Ratschenschrauber ist ein sinnvolles Werkzeug, wenn an Automobilen oder anderen Karosserien gearbeitet wird. Hier kommt es häufig vor, dass Muttern oder andere Teile gelöst werden müssen. Doch auch im Eigenheim kann ein solches Gerät durchaus sinnvoll erscheinen. Beim Kauf sollten Sie aber immer auf einige Dinge achten, damit Sie kein schlechtes Produkt erhalten. Neben den inneren Werten kommt es auch immer auf den Bedienkomfort an.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,16 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen