Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Skil 2017 AB Test

SKIL 2017 AB

SKIL 2017 AB

Unsere Einschätzung

SKIL 2017 AB Test

<a href="https://www.akkuschrauber.com/skil/2017-ab/"><img src="https://www.akkuschrauber.com/wp-content/uploads/awards/2641.png" alt="SKIL 2017 AB" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
SKIL 2017 AB bei Amazon:

    Merkmale

    • Gasgebeschalter für einen sanften Anlauf und volle Kontrolle zu jeder Zeit
    • Die Auslaufbremse verhindert ein Überdrehen der Schrauben und ermöglicht schnelleres, effizienteres Arbeiten
    • Drehmomenteinstellungen für präzises Schrauben sowie eine Bohreinstellung
    • Zweihülsiges 10-mm-Schnellspannbohrfutter für schnellen und einfachen Zubehörwechsel
    • Softgrip und ergonomische Griffgröße

    Vorteile

    • Lieferung mit Ersatzakku
    • Softgrip und ergonomische Griffgrößen für einen hohen Komfort

    Nachteile

    • zum Bohren nur bedingt geeignet
    • Akkuleistung lässt mit der Zeit nach

    Technische Daten

    MarkeSKIL
    Modell2017 AB

    Dies hier, der 2017 AB, ist ein Akku-Bohrschrauber des Herstellers Skil. Das Produkt soll über einen Softgrip sowie ergonomische Griffgrößen verfügen, um einen optimalen Komfort für die Kunden gewährleisten zu können. Wir haben die Erfahrungsberichte der bisherigen Amazon-User unter die Lupe genommen und geschaut, wie sich der Artikel im praktischen Alltag tatsächlich bislang darstellen konnte. Das Ergebnis und weitere Informationen haben wir im folgenden Text zusammengetragen.

    SKIL 2017 AB bei Amazon:

      Ausstattung

      Der Akku-Bohrschrauber 2017 AB von Skil bietet einen Gasgebeschalter für einen sanften Anlauf und für volle Kontrolle zu jeder Zeit. Die Auslaufbremse verhindert ein Überdrehen der Schrauben und ermöglicht schnelles und effizientes Arbeiten, so der Hersteller. Ein zweihülsiges 10-mm-Schnellspannbohrfutter sorgt zudem für einen schnellen und einfachen Zubehörwechsel. Die Lieferung erfolgt mitsamt einem Ersatzakku, Skil gibt das Produkteigengewicht mit 1,6 kg an. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Aus den Erfahrungsberichten und Bewertungen der Amazon-Kunden zum Akku-Bohrschrauber 2017 AB von Skil lässt sich ein durchschnittlich gutes Produkt mit einigen Schwächen ablesen. Bei den Usern kommt es positiv an, dass ein Ersatzakku mitgeliefert wird, da dies heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr sei. Leider handele es sich um sehr alte Akku-Varianten, die sich mit der Zeit „abarbeiten“ und verschlechtern. Moniert wird auch ein fehlender Aufbewahrungskoffer, lediglich der Karton würde vom Hersteller hierbei zur Verfügung stehen. Einige Kunden sind auch mit der Bohrleistung nicht zufrieden, das Gerät komme schnell an die Grenzen, betonen manche User. Für Schraubarbeiten und den Hausgebrauch sie der Skil durchaus geeignet, wie die Mehrheit der User bekundet. Das Gerät liege zudem sehr gut in der Hand. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

      Preis-/Leistungs-Verhältnis

      Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Unserer Einschätzung nach handelt es sich hier um ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Wer mit dem Gerät vorzugsweise nur Schrauben statt Bohren möchte, der kann sich auf ein solides Produkt freuen. So lassen sich die Erfahrungsberichte der bisherigen Amazon-User zum Akku-Bohrschrauber 2017 AB von Skil zusammenfassen. Abstriche müssen hingenommen werden, ob das in dieser Preisliga für den einzelnen Kunden akzeptabel ist oder nicht, sollte jeder individuell entscheiden. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 5 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.0 Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell SKIL 2017 AB gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?