Akkuschrauber Test bzw. Überblick der besten Modelle 2017

Bosch AkkuschrauberDer Akkuschrauber gehört zu den elektronischen Geräten im Haushalt, die einfach unverzichtbare Helfer sind. Sie unterstützen dabei, die eine oder andere Schraube zu befestigen oder zu lösen. Sie sind beim Aufbau von Möbeln besonders praktisch aber auch hervorragend geeignet, um bei kleinen Handwerksarbeiten eingesetzt zu werden. Durch die praktische Funktionsweise sind sie flexibel einsetzbar.

Akkuschrauber Test 2017

Ergebnisse 97 - 108 von 108

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die wichtigsten Fakten zu Akkuschraubern im Überblick

Anbau einer Dachrinne mit einem AkkuschrauberBei der Auswahl der Akkuschrauber stehen Sie häufig vor einem großen Angebot, mit dem Sie sich vielleicht nicht auseinandersetzen möchten. Tatsächlich ist das auch gar nicht notwendig.

Wenn Sie wissen, in welche Richtung der Kauf von einem Akkuschrauber gehen soll, dann können Sie auf einen Akkurschrauber Vergleich setzen.

Der Akkuschrauber Vergleich basiert auf einem Akkuschrauber Test , in dem die einzelnen Funktionen, die Materialien aber auch die Funktionen überprüft werden. Akkuschrauber im Test gibt es immer wieder.

Die Produkte verschiedener Herstellers werden miteinander verglichen. Hier können Sie von den Zusammenfassungen profitieren, den Testbericht lesen und davon ausgehen, dass Sie eine solide Grundinformation erhalten.

Auch auf dieser Webseite haben Sie die Möglichkeit, den Akkuschrauber Vergleich durchzuführen. Sie erfahren viel über die verschiedenen Arten von Akkuschraubern, können sich über die Marken informieren und nachsehen, wo Sie einen Akkuschrauber kaufen können. Die besten Akkuschrauber Angebote finden Sie ebenfalls auf unserer Webseite.

Welche Volt-Zahl ist von Vorteil?

Bei der Suche nach Akkuschrauber Angeboten werden Sie schnell feststellen, dass es diese mit verschiedenen Voltzahlen gibt. Der Klassiker sind Akkuschrauber 18 Volt. Ebenso stehen Ausführungen mit folgender Voltzahl zur Verfügung:

  • Akkuschrauber 10 V
  • Akkuschrauber 8V
  • Akkuschrauber 12 V
  • Akkuschrauber 18 V 3 ah
  • Akkuschrauber 24 V

Für den Käufer scheint es nur logisch zu sein, dass eine höhere Voltzahl auch für eine bessere Leistung steht. Tatsächlich steht sie zwar für mehr Leistung aber auch für ein höheres Gewicht beim Akkuschrauber. Gerade wenn Sie das Gerät nur für kleine Einsätze zu Hause haben möchten, reicht der Akkuschrauber 18 Volt ebenso aus wie ein Modell mit 10,8V. Anders ist es natürlich, wenn sie mit einem Modell nicht nur schrauben, sondern auch bohren möchten.

Interessant ist auch die Frage, in welchen Materialien Sie die Schrauben einarbeiten möchten. Der Klassiker ist Holz aber auch Metall und Beton sowie Stein und Granit werden teilweise bei den Möbeln verarbeitet. Ebenso steht Aluminium oft auf der Liste der Materialien, in die ein Akkuschrauber eine Schraube einarbeiten soll. Bei Holz ist weniger Leistung durchaus ausreichend, gerade bei harten Materialien, wie Stein oder Beton, braucht es mehr Motorkraft.

Tipp! Als praktische Helfer haben sich Akkuschrauber mini erwiesen, die schnell zur Hand sind und die Schrauben ebenso schnell lösen oder festziehen.

Die verschiedenen Schrauber Typen

Grundsätzlich wird zwischen zwei Typen von Schraubern entschieden. Es gibt den Akku-Bohrschrauber und den Akku-Schlagschrauber. Der Akku-Bohrschrauber hat genug Kraft, um Schrauben zu lösen und zu befestigen. Der Akku-Schlagschrauber kann auch als Bohrmaschine genutzt werden. Er verfügt über zwei Gänge, einen für das Schrauben und einen für das Bohren.

  • Akku-Bohrhammer – Der Akku-Bohrhammer hat noch mehr Energie als der normale Schrauber. Er ist auch für Schrauben geeignet, die besonders fest sitzen oder fest sitzen sollen.
  • Akku-Schlagbohrschrauber – Der Akku-Schlagbohrschrauber dringt auch tiefer in die Wand ein und kann somit zusätzlich als Bohrmaschine verwendet werden. Nutzen Sie hierfür Schlagschrauben.
  • Mini-Akkuschrauber – Der Mini-Akkuschrauber liegt gut in der Hand und ist besonders praktisch und handlich. Er ist vor allem für kleine Arbeiten gut geeignet.
  • Akku-Schlagbohrmaschine – Die Akku-Schlagbohrmaschine ist kein Schrauber sondern eine richtige Bohrmaschine, die mit einem Akku betrieben wird. Dadurch ist sie besonders praktisch.
  • Akku-Winkelschrauber – Der Akku-Winkelschrauber löst alle Probleme bei der Anbringung von einem Winkel.
  • Akku-Stabschrauber – Der Akku-Stabschrauber fällt vor allem durch sein Design auf. Es handelt sich um einen Stab, der ebenfalls zur Befestigung von Schrauben verwendet wird.
  • Akku-Trockenbauschrauber – Der Akku-Trockenbauschrauber wurde speziell für den Einsatz auf dem Trockenbau entwickelt und ist besonders präzise.

Welcher Akku soll es sein?

Eine Frage, die Sie sich beim Kauf von einem Akkuschrauber stellen müssen, ist die Frage nach dem passenden Akku. Der Lithium Ionen Akku ist ein Klassiker, der sich immer wieder bewährt hat. Mit dem Lithium Akku machen sie nichts verkehrt. Li-Ionen sind besonders robust und haltbar und sorgen für eine verlässliche Leistung. Mit den Li-Ion-Akkus treffen Sie in der Regel eine gute Entscheidung. Im Li-Ion Test können Sie überprüfen, welche Modelle mit dem Lithium Akku besonders lange haltbar sind.

Bei dem NiMH-Akkus und den NiCd-Akkus muss darauf geachtet werden, dass der Akku vor der Ladung wirklich komplett entladen ist. Ist dies nicht der Fall, können die Akkuzellen durch das erneute Aufladen einen Schaden nehmen. Die Kapazität wird dagegen in Amperestunden (Ah) angegeben. Sie muss auf die Akkus aufgebracht werden und kann hier abgelesen werden. Eine hohe Kapazität wirkt sich auch auf das Gewicht des Schraubers aus.

Tipp! Achten Sie auf einen Ersatzakku oder kaufen Sie besser gleich 2 Akkus. Ein Akku-Ladegerät ist heute in vielen Sets bereits enthalten. Das Ladegerät gibt es aber auch einzeln zu kaufen.

Der Drehmoment bei einem Akkuschrauber

Nicht nur der Akku und die Ladezeit nehmen eine wichtige Rolle bei der Auswahl ein. Auch der Akkuschrauber Drehmoment spielt eine Rolle. Angegeben wird er in Newtonmeter (Nm). 3 Nm sind die klassische Anzahl für kleine Handschrauber, die ideal für praktische Arbeiten geeignet sind. Setzen Sie den Akkuschrauber häufiger ein, dann können Sie auf 15 Nm setzen. Mit richtig viel Power punkten dagegen die Modelle mit 30 Nm.

Bei der Suche nach dem passenden Drehmoment ist es wichtig zu wissen, dass Sie hier lieber auf die höheren Modelle setzen sollten. Auch wenn Sie vielleicht keinen so hohen Drehmoment benötigen, so sollte der Griff dennoch immer zu dem Modell mit den höheren Drehmomenten gehen. Idealerweise achten Sie auch darauf, dass der Akkuschrauber mehrere Gänge hat. So können Sie die Stärke und Kraft der Arbeit anpassen, die Sie gerade machen.

Die Bits bei einem Akkuschrauber

Der Akku und auch der Drehmoment sagen viel über die Kraft des Schraubers aus. Wie vielseitig sie das Modell jedoch einsetzen können, ist abhängig davon, wie viele Bits das Modell mitbringt. Bits sind die Aufsätze, mit denen sich die Schrauben dann befestigen lassen. Bei den Schrauben gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Köpfen, für die es natürlich auch die passenden Bits braucht, um diese einzuarbeiten.

Tipp! Schlitz und Kreuzschlitz sind dabei die klassischen Formen. Auch Inbus ist häufig zu finden. Immer häufiger werden auch die Formen Torx und Pozidriv verwendet, diese  wirken wie ein Stern.

In der Regel hat ein guter Akkuschrauber ausreichend Bits mit dabei, es kann jedoch auch sein, dass Sie diese als Zubehör oder Ersatzteile dazukaufen müssen. Informieren Sie sich vorher darüber, wie hoch die Kosten hier sind. Gerade bei günstigen Akkuschraubern ist es oft schwer, die passenden Ersatzteile zu finden. Grundsätzlich ist ein Akkuschrauber Set eine gute Wahl, da diese meist eine Vielzahl an Akkuschrauber Bits enthalten.

Die bekanntesten Hersteller für Akkuschrauber

Auf dem Markt gibt es natürlich eine Vielzahl an Angeboten, die auch durch eine große Preisspanne teilweise einen Akkuschrauber Vergleich notwendig machen. Natürlich ist die Verlockung groß, hier zu einem günstigen Modell zu greifen. Im Akkuschrauber Vergleich wird schnell deutlich, ob sich dieser Griff auch wirklich lohnt. Einige Hersteller haben sich jedoch im Bereich der Herstellung von Akkuschraubern bereits einen Namen gemacht. Dazu gehören beispielsweise:

Im Akkuschrauber Vergleich sind es häufig die Ausführungen von Makita oder Bosch, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Hier werden Akkuschrauber Profi geboten. Mit dem Präzisions-Akkuschrauber Bosch Ixo iV beispielsweise, oder dem Ixo in der 4. Generation von Bosch, treffen Sie eine gute Wahl. Wenn Sie viel Wert auf beste Qualität legen, sind die Produkte von Bosch Professional für Sie geeignet.

Professionelle Geräte, wie der Bosch 18V, der Makita oder Hitachi 18V, können sehr gut mit verschiedenen Materialien umgehen. Die akkubetriebenen Akkuschrauber und Schraubborer sind sogar für den Tiefenanschlag geeignet und befestigen auch Senkschrauben.

Akkuschrauber aus dem Baumarkt

Der Baumarkt ist meist die erste Anlaufstelle wenn es darum geht, einen Akkuschrauber zu kaufen. Vielleicht möchten Sie nur etwas reparieren, suchen spezielle Modelle für Frauen (in rosa oder pink) oder einen Koffer, in dem alles enthalten ist. Während man sich im Baumarkt Werkzeug wie eine Flex günstig leihen kann, lohnt sich bei einem Akkuschrauber eher der Kauf.

Möchten Sie einen Akkuschrauber oder einen Akku-Schlagbohrer im Baumarkt kaufen, achten Sie unbedingt auf die Sicherheitskupplung sowie die Rutschkupplung. Empfehlenswert sind SDS Plus oder SDS Max Bohrer zum Schlagbohren. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Bohrsystem.

Tipp! Informieren Sie sich vor dem Kauf im Baumarkt online im Akkuschrauber Vergleich über die Betriebsspannung, die Betriebszeit, die Kapazität und die Ladezyklen der einzelnen Modelle. Auch der Memory Effekt ist eine Leistung, die nicht zu unterschätzen ist.

Im Baumarkt haben Sie natürlich die Möglichkeit, die einzelnen Produkte in die Hand zu nehmen, das Gewicht zu bewerten, einfach einmal den Aufsatz zu wechseln und zu schauen, was bei der Schraubmaschine alles einstellbar ist. Sie können Fragen zu der Leistung allgemein oder der Akkuleistung stellen. Die Akkuschrauber Kaufberatung ist dort hervorragend. Möchten Sie jedoch einen guten Vergleich für den günstigsten Preis, so ist der Akkuschrauber Shop im Internet ebenfalls eine interessante Alternative.

Den Akkuschrauber günstig bestellen

Sie wissen nun ungefähr, worauf es ankommt bei der Auswahl von einem Schrauber. Vielleicht haben Sie schon ein wenig bei den Herstellern und Marken geschaut oder eine Akkuschrauber Empfehlung von einem Freund bekommen. Auch der Testsieger von Warentest aus dem Testbericht ist immer eine gute Wahl. Der Vergleichstest gibt Ihnen eine gute Grundlage für die Entscheidung. Nutzen Sie nun die Vorteile, die es Ihnen bringt, wenn Sie im Online Shop bestellen:

  • Kauf auf Rechnung
  • Bewertungen lesen
  • Geringe Versandkosten
  • Bessere Vergleichswerte
  • Ein guter Überblick

Bevor Sie sich jedoch online die Schnäppchen sichern, lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und lesen Sie die Erfahrungen und Erfahrungsberichte von Kunden durch. Viele Bewertungen sind direkt in den Online Shops zu finden. Hier haben Käufer ihre Erfahrungen niedergeschrieben, geben Tipps, worauf zu achten ist bei dem ausgewählten Modell, ob Ersatzteile gebraucht werden oder ob der Preis gerechtfertigt ist.

Generell sollten Sie immer auf einen guten Preisvergleich zurückgreifen und schauen, ob es auch direkt ein Zubehör-Set für den Akkuschrauber gibt. Der Preis kann von Shop zu Shop deutlich variieren. Teilweise ist ein Schnäppchen nur wenige Tage im Angebot. Sehen Sie also, dass das gewünschte Modell gerade sehr preiswert oder sogar billig ist, dann greifen Sie am besten direkt zu.

Empfehlungen für Markenhersteller:

  • Metabo
  • Dewalt
  • Hilti
  • Festool
  • Milwaukee

Tipp! Halten Sie immer Ausschau nach einem Set im Akkuschrauber Preisvergleich. Oft sind die Sets deutlich günstiger als der einzelne Kauf von einem Akkuschrauber, einem Ersatzakku sowie vielleicht zusätzlichen Bits, die nicht enthalten sind. So können Sie gleich noch einmal beim Kauf sparen und gebraucht wird das Zubehör aus dem Set meist sowieso.

Vor- und Nachteile eines Akkuschraubers

  • Leicht zu handhaben
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • Auch für Frauen geeignet
  • Vielseitig einsetzbar
  • Sehr mobil durch Akkus
  • Geeignet um beispielsweise Schrauben in Holz oder Gipsplatten zu drehen
  • Nicht alle Akkuschrauber sind leistungsstark und eignen sich für alle Materialien

Der Akkuschrauber als Spielzeug

Haben Sie Kinder zu Hause? Bereits wenn Sie das erste Mal die neue Maschine einsetzen, stehen junge Kinder meist neugierig daneben und möchten wissen, was Mama oder Papa dort machen. Es liegt in der Natur der Kinder, gerne selbst aktiv werden zu wollen. Daher gibt es den Akkuschrauber, beispielsweise von Bosch, sogar für Kinder. Natürlich kann der Nachwuchs damit keine echten Schrauben hinein ins Holz bohren. Dennoch ist in dem Spielzeug Set auch ein Schraub-Set enthalten, mit dem alles von den Eltern nachgemacht werden kann.

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem eigenen Akkuschrauber noch ein Spielzeugmodell kaufen, dann haben Sie gleich den Vorteil, in Ruhe arbeiten zu können. Sie erklären Ihrem Nachwuchs nur kurz, worauf zu achten ist und schon können Sie „gemeinsam“ die Arbeiten verrichten. Ihre Kinder fühlen sich in ihrem Interesse ernst genommen und haben Spaß daran, gemeinsam mit Mama oder Papa daran zu arbeiten, einen Schrank aufzubauen oder auch etwas auseinander zu nehmen.