Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akkuschrauber und Lärmbelästigung – Thema Ruhestörung

Ryobi AkkuschrauberAkkuschrauber sind in der Regel wesentlich leiser, als wenn Sie einen Bohrhammer oder eine pneumatische Bohrmaschine nutzen würden. Aus diesem Grund denken viele Menschen nicht daran, Ruhezeiten einzuhalten. Doch auch bei einem Akkuschrauber sollten in Deutschland bestimmte Zeiten beachtet werden, an denen Sie den Akkuschrauber liegen lassen. Auf diese Weise entgehen Sie dem Ärger mit den Nachbarn und schützen sich vor Klagen, die unter Umständen entstehen können.

Die Betrachtung der Normen

Akkuschrauber und Lärmbelästigung – Thema RuhestörungIm Bereich des Lärmschutzes gibt es grundsätzliche Regelungen, die von jeder Person einzuhalten sind. Dennoch können die Regelungen von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich ausfallen.

Dabei kommt es immer afu die Gemeinde an, in welcher Ihr Wohnsitz liegt. Wollen Sie sich über den Lärmschutz Ihrer Gemeinde informieren, finden Sie meist Informationen im Stadtbüro oder auf der jeweiligen Homepage. Die Regelungen stammen meist vom Ordnungsamt.

Der Sonntag ohne Arbeit

Egal welchem Glauben Sie angehören, der Sonntag gilt in Deutschland als allgemeiner Ruhetag. An diesem Tag sollten sie den Akkuschrauber liegen lassen und auch keine Arbeiten im Garten durchführen. Wer sich über eine Aktivität nicht sicher ist, kann die Nachbarn oder den Vermieter um Rat fragen. Grundsätzlich sind an diesem Tag allerdings alle handwerklichen Aktivitäten untersagt, die über der Zimmerlautstärke liegen. Wohnen Sie in einem Eigenheim dann können Sie allerdings ohne Probleme bohren oder hämmern. Hier müssen Sie schließlich auch auf keine Nachbarn achten.

Tageszeit Uhrzeit
Morgens bis 7 Uhr
Mittags 13 bis 15 Uhr
Abends ab 22 Uhr

Vor- und Nachteile vom Lärmschutz

  • keine Ruhestörung in der Nacht und zur Mittagszeit
  • einheitliche Regelung
  • nicht jeder hält ich daran

Gesetzliche Richtlinien

In Mietshäusern gibt es Richtlinien, an welche Sie sich beim Nutzen eines Akkuschraubers halten sollten. So ist die allgemeine Nachtruhe überall präsent. Zwischen 22 Uhr und 7 Uhr morgens sollte vom Handwerken abgesehen werden. Am Tag gilt eine Mittagsruhe zwischen 13 Uhr und 15 Uhr. Diese kann allerdings schon ab 14 Uhr gelockert werden, es kommt auch hier auf die allgemeine Nachbarschaft an.

Tipp! Wer diese Regeln bricht, muss unter Umständen mit einer Geldstrafe rechnen. Dabei kommt es aber immer darauf an, wie lärmbeständig Ihre Nachbarn sind. Haben Sie ein gutes Verhältnis zu Ihren Nachbarn, so kann auch einmal ein Auge zugedrückt werden. Sollte das Verhältnis ohnehin angespannt sein, ist die Einhaltung der Regelung eher vorzuziehen. Falls Sie sich unsicher sind und wirklich wichtige Arbeiten durchführen müssen, ist das Fragen der Nachbarn immer zu empfehlen.

Diese Richtlinien sind enorm wichtig, falls Sie in einem Mietshaus wohnen. Zudem sollte gesagt werden, dass die Regelung zwar eine Nutzung des Akkuschraubers ab 7 Uhr morgens zulässt, die Nutzung eines Bohrhammers ist aber dennoch nicht zu empfehlen. Hier sollten Sie aus Rücksicht bis 9 oder 10 Uhr morgens warten. Zu diesem Zeitpunkt sind die Nachbarn arbeiten und Sie können sich den anfallenden Arbeiten ohne schlechtes Gewissen widmen.

Die 2 bis 3 Stunden sollten auch vor der nächtlichen Ruhe angewandt werden. Wer um 20 oder 21 Uhr noch mit einem Bohrhammer im Garten arbeiten möchte, kann unter Umständen die Polizei anlocken. Die Arbeiten mit einem Akkuschrauber stellen allerdings keine Probleme dar, da diese Geräte in der Regel sehr leise sind. Akkuschrauber-Hersteller geben deshalb auch immer eine Dezibel-Angabe an, womit Sie selbst überprüfen können, wie laut das Gerät wirklich ist. Zu den leisesten Akkuschraubern gehören noch immer die Mini-Akkuschrauber von Bosch oder AEG.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen